Ashtanga-Yoga mit Elke - live oder flexibel üben*

Yoga praktizieren wie die „alten Inder“

Yoga Chikitsa ist der Sanskrit-Name der ersten Ashtanga-Serie und bedeutet übersetzt „Krankheitsbehandlung“. Hierbei handelt es sich um eine jahrhundertealte Übungsreihe, die dazu konzipiert wurde, den Körper zu reinigen und zu „heilen“. Dynamische Sonnengrüße wärmen den Körper auf. Im weiteren Verlauf werden die dehnenden, kräftigenden und reinigenden Asanas je 5 Atemzüge gehalten. Durch die Ashtanga-Praxis soll die Kraft, Flexibilität und die Ausscheidung von Stoffwechselendprodukten (sogenannten Schlacken) verbessert werden. Wir verlassen unsere Komfortzone indem wir uns auch herausfordernden Asanas stellen. So können wir eventuell vorhandene Schwächen ausgleichen und eine gesunde Balance herstellen. Durch den Fokus auf die gleichmäßige Atmung und einen Drishti (Blickpunkt) in den Asanas wird die Aufmerksam nach innen gelenkt und wir können meditative Momente erfahren.

Der Kurs ist geeignet für Menschen mit Yoga-Erfahrung und Spaß an einer kraftvollen Asana-Praxis.

Kosten | Timing | Anmeldung

42 Euro (21 Euro für Membership/Abo-Mitglieder)

  1. 3 Termine
    Start: Montag, 5. Juli 2021 | 18:15 - 19:30 Uhr
    Buchung bis 12. Juli 2021 möglich
  • Online & Replay

Buche deinen Ashtanga-Kurs gleich hier: Onlinebuchung 

 


 

*Was bedeutet Flexi-Kurs?

Live üben oder wann es Dir passt! Nach jeder Liveklasse bekommst Du eine Mail mit dem Link zur Aufzeichnung. Das Video ist eine Woche verfügbar. In dieser Zeit kannst Du die Klasse beliebig oft üben! Yoga wann DU willst!

Über Elke

„Ich muss das jetzt einfach machen!", das war das entscheidende Argument als Elke sich 2012 für die Yoga-Lehrer-Ausbildung bei CoolYoga entschied.

Die abwechslungsreiche Mischung aus Philosophie und Praxis, Asana und Pranayama, powervollen Flows und ausgleichenden Entspannungsphasen: Das war genau das, was in Elke die Yoga-Leidenschaft weckte und was sie an ihre Kursteilnehmer weiter gibt.

Mit Begeisterung kreiert Elke Yoga-Flows, ermutigt ihre Schüler akrobatische Armbalancen und Umkehrhaltungen auszuprobieren und freut sich, dass sie ihre Schüler zum Schwitzen bringen darf. Sie lässt immer Raum, um nach innen zu spüren und wahrzunehmen was Yoga mit uns macht.

Der Wunsch, sich auf dem Yoga-Weg weiter zu entwickeln begleitete Elke weiterhin.

Sie bildete sich in den Bereichen Yin- und Faszien-Yoga, Ashtanga-Yoga, Budokon® und Aerial-Yoga fort. Sie schnupperte in die Bereiche Acro-, Bakti- , Kundalini-Yoga und Thai-Yoga-Massage und ist immer offen, sich neu inspirieren zu lassen.

Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklich sein ist der Weg.

ON | DO | BO
 

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.