Fokus des Monats
Chaturanga

Der Liegestütz der Yogi*nis

HEUTE BEI CY

Präventionskurse nach § 20 SGB V

Diese Kurse orientieren sich an dem Präventionsleitfaden (§§ 20 SGB V) der Krankenkassen. Es handelt sich um abgeschlossene Kurse von acht oder zehn Wochen Dauer. Unsere Präventionskurse werden von den gesetzlichen Krankenkassen im Rahmen der Primärprävention nach § 20 Absatz 1 SGB V bezuschusst. Die Kursleiter erfüllen die geforderten Voraussetzungen, so dass die meisten gesetzlichen Krankenkassen 80% der Kursgebühr erstatten. Erkundige Dich bitte unbedingt vorher bei Deiner Kasse, da die Bewilligung je nach Kasse und Sachbearbeiter variieren kann. Voraussetzung ist außerdem eine regelmäßige Teilnahme.

Wir bieten Euch Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene (Level1) an.

Betriebliche Gesundheitsvorsorge: Gerne konzipieren wir einen individuellen Kurs für Ihr Unternehmen. Mail an info@coolyoga.de

Anfängerkurs

Der Kurs eignet sich für alle, die noch nie Yoga gemacht haben, aber Du bist hier auch richtig, wenn Dein letzter Yogakurs schon etwas länger zurück liegt.

Level 1

Der Kurs eignet sich sowohl als Anschluss an den Anfängerkurs als auch für diejenigen, die sonst unsere offenen Kurse besuchen. Er ist für totale Anfänger NICHT geeignet.

Natürlich könnt Ihr parallel unsere offenen Kurse mit einer 10er Karte oder dem Abo besuchen.


Da diese Kurse erfahrungsgemäß schnell ausgebucht sind, meldet Euch bitte rechtzeitig an! Die Kursgebühr muss innerhalb von 7 Tagen überwiesen werden, falls du dich gegen Lastschrifteinzug entscheidest. Sonst verfällt die Teilnahme. Rücktritt mit Erstattung vom Kurs ist (nur im Falle einer Krankheit mit Nachweisen eines Attestes möglich).


In den Sommerferien finden keine Präventionskurse statt.
Ab August geht es weiter.

Level 1 Präventionskurs mit Sabrina Engel in Bochum

Der Level 1 Kurs mit Sabrina startet am 28. August von 19:15 - 20:30Uhr 10 Kurseinheiten 140 Euro (immer mittwochs)

Onlinebuchung

Über Sabrina

Ich bin zertifizierte Yogalehrerin nach dem 500-Stunden-Standard der American Yoga Alliance und ausgebildete Yogatherapeutin. Meine Ausbildung habe ich bei WAY der „Europäischen Akademie für Yoga und ganzheitliche Gesundheit“ abgeschlossen. Ich unterrichte im Stil von Selvarajan Yesudian Hatha- und Vinyasa-Klassen und biete Personalcoaching und Yogatherapiestunden im Einzel- und Gruppensetting an.

Vor vielen Jahren habe ich angefangen zu Hause mit Hilfe von Youtube Videos Yoga zu üben. Ich wusste damals nicht wirklich, was Yoga eigentlich ist und bewirken kann. Vielmehr habe ich es als „Sportprogramm“ gesehen und immer gedacht „in diese seltsamen Posen komme ich nie rein“.

Mit meinem fortschreitenden Psychologie Studium wurde mein Alltag zunehmend stressiger und ich habe einen Ausgleich zum ständigen Sitzen (mit einhergehenden Rückenschmerzen) gesucht. So kam es, das ich 2015 meine erste Yogastunde in einem richtigen Yogastudio besuchte. Es war eine erleuchtende Erfahrung, denn endlich hatte ich etwas gefunden, dass mich körperlich fordert aber gleichzeitig mental so zur Ruhe kommen ließ, dass ich die erste Stunde wie auf Wolken schwebend verließ.

Dieses Gefühl möchte ich nun meinen Schülern durch meine Stunden vermitteln.

Yoga bedeutet nicht, besser zu sein als der- oder diejenige neben uns auf der Matte, sondern sein bestes Selbst zu werden. Nachdem ich das begriffen hatte, wurden die zunehmend fordernden Posen zur Nebensache. Ich gewann zwar an Flexibilität und Muskelkraft und auch meine Rückenschmerzen verschwanden komplett, vor allem aber bin ich geistig und mental durch meine Yogapraxis gewachsen.

Gerade als Psychologin bin ich bestrebt die Menschen darin zu unterstützen sich selbst zu helfen und ich habe schnell erkannt, dass Yoga hierbei ein wunderbares Hilfsmittel sein kann. In unser heutigen Gesellschaft ist es eher die Ausnahme völlig beschwerdefrei zu sein. Probleme mit dem Rücken, Nacken, Schultern, Knien, Kopfschmerzen oder Verdauungsprobleme sowie Ängste, Stress, Burnout und Depression sind keine Seltenheit mehr. Durch die Yogatherapeutische Ausbildung habe ich gelernt, auf all diese Beschwerdebilder individuell einzugehen und eine passende und unterstützende Yogapraxis entwickeln zu können. Ich achte bei all meinen Klassen auf eine anatomisch korrekte Ausführung der Asanas (Yogastellungen), assistiere und unterstütze meine Schüler in ihrer Praxis und biete hierzu gerne auch Hilfsmittel an.

Anfänger Kurs mit Tina in Dortmund

Der Anfänger Kurs mit Tina startet am 28. August von 18:30 - 19:45 Uhr 10 Kurseinheiten 140 Euro (immer mittwochs)
Onlinebuchung 


Über Tina

Auf der Suche nach einem Ausgleich für meinen Ausdauersport entdeckte ich Pilates. Durch die Ausbildung zur Pilatestrainerin kam ich wieder mehr in Kontakt mit ruhigen, kontrollierten und atemgeleiteten Bewegungen. Ich stellte fest, dass sich Vieles aus dem Pilatesbereich im Yoga widerspiegelt. Die Meditation, das Prânâyâma und auch das Chanten fehlten mir in der Pilates-Trainingsmethode und somit entschloss ich mich, die Ausbildung zur Yogalehrerin zu machen.

Im Yoga kommt alles zusammen. Alles fügt sich ineinander. Es ist für mich die perfekte Form der Bewegung.. und noch viel mehr..Mit Yoga fühle ich mich gesund, beweglich, ausgeglichen und glücklich. Es bringt mich zu meinem innersten Kern.

Mein Wunsch ist es, dass jeder Mensch mit Yoga in Berührung kommt. Es gibt so viel zu erfahren und zu fühlen. Yoga ist für mich nicht der Kopfstand, das ganze Rad oder der Spagat. Es ist vielmehr der Weg. Der Weg in die Haltungen und wieder heraus, die Kontrolle und das Wahrnehmen des Atems, das Erspüren und Beruhigen des Geistes, das vollständige Fühlen von Tiefe und Weite.

Ich nehme dich gerne an die Hand und freue mich, dich auf deinem Weg zu begleiten!

Level 1 Kurs mit Eva in Dortmund

Der Level 1 Kurs mit Eva startet am 29. August von 18:30 - 19:45 Uhr 10 Kurseinheiten 140 Euro (immer donnerstags)
Onlinebuchung

Über Eva

Philosophische und religiöse Themen waren für Eva bereits im frühen Jugendalter sehr reizvoll, insbesondere die Inhalte des Hinduismus und Buddhismus. 2006 fand sie schließlich über ihre Interesse am Buddhismus zum Iyengar Yoga. 2009, nach der Geburt ihres ersten Sohnes wechselte Eva zum Vinyasa Yoga und zu Coolyoga. Hier absolvierte sie 2013 die 200 Stunden Ausbildung und unterrichtet seitdem im Team der coolen Yogis Vinyasa und Yin Yoga. 2017 folgte dann die 300+ Ausbildung.

Die Arbeit mit den Menschen ist sowohl in ihren Yoga Kursen als auch in ihrem eigentlichen Beruf als Realschullehrerin einer der Aspekte, welcher ihr am meisten Freude macht. Evas Unterricht ist gekennzeichnet durch eine ausgewogene Mischung aus Lebendigkeit und Entspannung.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.