Fokus der Woche
Twists

» Unterstützen die innere Reinigung

HEUTE BEI CY

Anja Sturath

Anja Sturath

Mein Weg zum Yoga:

Ein (Um)-Weg über Pilates brachte mich zum  Yoga. Vor einigen Jahren  plagten mich massive Bandscheibenprobleme. Diese Beschwerden verschwanden mit der Zeit ohne Schmerzmittel, Spritzen, OP…. allein durch die gezielten Übungen für eine gesunde Haltung und dem damit verbundenen Muskelaufbau. Damals hatte ich eine Lehrerin die eine Mischung aus Pilates und Yoga unterrichtet hatte. Neben dem positiven körperlichen Aspekt gefiel mir schon damals, dass ich mich durch die zusätzlichen Entspannungsübungen, zum Teil auch Meditationen,   in den jeweiligen Pilates-Kursen nach einer Stunde immer unglaublich wohl gefühlt habe. Nach ungefähr zwei „Yoga-Pilates“- Jahren bin ich dann komplett zum Yoga umgestiegen.

Wie es dazu kam, dass ich Lehrerin wurde:

Letztes Jahr habe ich mich relativ kurzfristig dazu entschlossen eine Ausbildung zur zertifizierten Vinyasa-Yoga-Lehrerin zu machen. Eine Freundin träumte für sich schon lange davon, und hat mich gefragt ob ich mitmachen wolle. Ganz spontan und blauäugig habe ich zugesagt. Die Ausbildung war anstrengend aber insgesamt grandios! Ich habe in kurzer Zeit viel Theorie lernen müssen (Anatomie, Philosophie, Unterrichtsaufbau etc..), mit entsprechendem zeitlichem Aufwand, aber ich habe mich seeeeehr gerne mit diesen Themen beschäftigt. Mir hat sich quasi eine neue Welt eröffnet. Ich habe die Hintergründe von Yoga verstanden, ich weiß nun warum man sich nach einer guten Yoga-Stunde immer so pudelwohl fühlt. Ich freue mich jedes Mal aufs Neue wenn ich dieses Wissen nun an andere weiter geben kann.

Das schätzen Anjas Teilnehmer an ihr:

ruhige Ausstrahlung/Art, sonniges Gemüt, begeisternd/motivierend, Präzision/Genauigkeit, aufmerksam, achtsam, geduldig, authentisch