HEUTE BEI CY

Marina Berchem

Marina Berchem

Im Yoga habe ich zunächst ein Mittel zur Entspannung gesucht, neben Ausdauersport und einem vollgepackten Alltag. Ein Kurs an der Uni hat mir dann einen ersten Eindruck von der Vielfältigkeit des Yoga vermittelt – Pranayama, Mediation, Philosophie und kleine „Lebensweisheiten“, aus denen jeder für sich das mitnehmen kann, was er braucht, haben mich schnell in ihren Bann gezogen. Daraus ist für mich „Suchtpotenzial“ entstanden. Ich habe unterschiedliche Stile des Yoga ausprobiert, bin aber immer wieder beim Vinyasa angekommen. Ich bin froh, so viele inspirierende Lehrer getroffen zu haben, die mir jeder für sich etwas mit auf den Weg gegeben haben. Die Ausbildung zur Yogalehrerin bei CoolYoga war dann der schlüssige nächste Schritt für mich, um noch tiefer in diese Welt einzutauchen. Yoga überrascht mich immer wieder mit seinen positiven Auswirkungen auf Körper und Geist und mit bereichernden Erkenntnissen.