Fokus des Monats
Die Koshas | Schichten unseres Seins

HEUTE BEI CY

Marlene Kozinski

Marlene Kozinski

Yoga bedeutet für mich, zu sich selbst zu finden, den Geist zu beruhigen, los zu lassen aber auch an Grenzen zu stoßen und versuchen über sie hinaus zu schreiten. In der heutigen Zeit fällt es einem vielleicht nicht ganz so leicht seinen Platz und seine Aufgabe auf der Welt zu sehen. Selbstzweifel und Ängste sind die Begleiter des Alltags von vielen Menschen.

Durch Yoga hat Marlene gelernt den Menschen offen zu begegnen, Selbstzweifel nicht immer allzu ernst zu nehmen und in die Zukunft zu vertrauen. Durchatmen, auf der Yogamatte noch relativ einfach, aber auch in schwierigen Situationen nicht verurteilen, nicht anhaften?! Gar nicht so einfach. Nicht nur auf der Yogamatte, sondern auch draußen in der Welt lässt sich Yoga praktizieren, diese Erfahrung machte Marlene im Teacher Training bei CoolYoga 2015. Mehr und mehr spürte Marlene, dass es genau der richtige Weg ist den sie eingeschlagen hat.

Starke kraftvolle Stunden geben ihr Energie. Ihr beruhigendes Wesen lässt klare und entspannte Stunden auf der Matte entstehen. Die anfangs kritische Einstellung zu Pranayama verschwand komplett. Sie liebt den Flow des Vinyasa-Yogas, vor allem die stehenden Positionen erden und geben ihr gleichzeitig Kraft, aber auch die Armbalancen und Umkehrhaltungen lassen sie immer experimentierfreudiger werden.

Nach einer Yogastunde fühlt Marlene sich als würde sie strahlen. Dieses Gefühl der vollkommenen Zufriedenheit möchte sie an alle Yogis weiter geben.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.