Fokus des Monats
Chaturanga

Der Liegestütz der Yogi*nis

HEUTE BEI CY

Chant & Harmonium mit Natalie Lübke-Rüschenbaum

„Wenn wir mit dem Herzen auf die Feinheit und Schönheit der Musik lauschen, erleben wir ein Gefühl vollkommener Harmonie zwischen Energien unterschiedlicher Qualität- wie nirgendwo sonst in der Natur“ (Daya Mullins)

Musik spricht den Menschen auf körperlicher, emotionaler und geistig-spiritueller Ebene an und sollte deshalb viel öfter in Deine Unterrichtspraxis eingebaut werden. Vor allem der Klang der eigenen Stimme hat eine besonders mächtige Wirkung auf unser System, deshalb solltest Du unbedingt mehr Mantren in Deine Klassen einbauen. Sie sind zudem noch ein so schönes und kreatives Element um Yogaschülern Deine Themenklassen durch Fühlen und Erleben besser wahrnehmbar zu machen. Das indische Harmonium ist das perfekte Begleitinstrument zum Mantrasingen. Durch seine tragenden, obertonreichen Klänge läd es geradezu zum Mitsingen ein und die Hemmschwelle, seine eigene Stimme zu entfalten und Ihr Raum zu geben, ist durch den schwingenden Sound ganz gering.

Würdest Du gerne das Harmonium in Deinen Unterricht einbauen, kennst aber keine Noten und Akkorde und hast manchmal Skrupel vorzusingen? Dann bist Du hier genau richtig! Wir lernen es Schritt für Schritt gemeinsam! Wir lernen in dieser 2-tägigen Ausbildung eine Reihe von Mantren kennen und dazu eine einfache Akkordbegleitung auf dem Harmonium. Wir lernen die wichtigsten Akkorde und wie und mit welchen Fingersätzen Du sie am besten spielst. Wir trainieren das Anleiten von Mantren und beschäftigen uns mit verschiedenen Spieltechniken und der Funktionsweise des Harmoniums. Du lernst auf einfache Weise die Surya Mantras zu begleiten, so dass Du in Zukunft Deine Sonnengrüße nicht nur ansagen, sondern auch singen kannst. Du bekommst anschauliche Seminarunterlagen um zuhause direkt weiter üben zu können.

Du kannst natürlich Dein eigenes Harmonium mitbringen oder Dir in unserem Harmonien-Shop eins ausleihen. Vielleicht verliebst Du Dich in ein Instrument. Wir helfen Dir auch gerne Dein passendes Harmonium zu finden.

Über Natalie

Eigentlich wollte ich Musiktherapeutin werden – und stieg dann doch sprichwörtlich quer in das elterliche Produktions-Unternehmen für Dachbaustoffe aus Metall ein. In der Universitätszeit kam ich erstmalig mit dem Ayurveda in Berührung. Nicht nur mein Kochtopf, sondern mein ganzes Leben wurden von da an schnell von dieser Wissenschaft bestimmt. Kein Weg war mir zu weit um Fachvorträge zu hören. Die darin enthaltene alt-indische Wissenschaft des Yoga lag selbstverständlich sehr nah und war sozusagen vorprogrammiert. Ich begann dann 2003 mit einer regelmäßigen Praxis.

Ich habe bei Coolyoga im Jahre 2010 meine Yogalehrerausbildungen begonnen und es folgten weitere Ausbildungen in Pre- und Postnatalyoga, Yin-Yoga, Airyoga, Thai Yoga Massage und Yogatherapie.

Ich bin Gründerin des Studios YOGARAUSCH im Sauerland und Teil des Yogafestival Sauerlands. Yoga üben und unterrichten ist meine große Leidenschaft. Mindestens zwei Abende in der Woche unterrichte ich seit Abschluss meiner ersten Ausbildung. Seit 2018 bin ich von Yoga Alliance als „Advanced Teacher“ 500+ zertifiziert. Ich freue mich mit dieser Fortbildung zwei große Leidenschaften verbinden zu können: Yoga und Musik!
 

Zeitraum & Infos

  1.  Freitag, 5. Juli - Samstag, 6. Juli 2019
  2. » Freitag & Samstag von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr
    » jeweils 1,5 Std. Pause

Achtung: die Fortbildung musste aus orgnaisatiorischen Gründen von Sa-So auf Fr-Sa verlegt werden.

  • Sundern / Langscheid

Kosten

Frühbucherpreis bis 5.03.2019: 259.00 Euro, danach 279.00 Euro.

Vertrag als pdf zum Download.

Das pdf ist interaktiv und kann nach dem Speichern auf dem Desktop ausgefüllt und per Mail an fortbildung@coolyoga.de gesendet werden.

Rücktrittsbedingungen der Fortbildungen

Bei schriftlicher Stornierung mehr als 2 Monate vor Fortbildungsbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von
20 Euro. Bei schriftlicher Stornierung bis zu einem Monat vor Fortbildungsbeginn erstatten wir 50% des Beitrages.
Danach können einmal geleistete Zahlungen nicht erstattet werden.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.