Fokus des Monats
Chaturanga

Der Liegestütz der Yogi*nis

HEUTE BEI CY

Yoga und Meridiane mit LuNa Schmidt

Yoga & das Meridian-System

In dieser Fortbildung für Yogalehrer werden wir den Verlauf der 12 Hauptmeridiane kennen lernen, indem wir dem natürlichen Qi-Fluss durch die drei grossen Kreisläufe folgen. Sind wir einmal vertraut mit der Lokalisierung der Leitbahnen, werden wir mit Bewegungen, Dehnungen und anderen Techniken experimentieren, um den Qi-Fluss zu harmonisieren. Die Techniken können helfen, stagniertes Qi zu befreien und Bereiche des Körpers zu nähren, die vom natürlichen Fluss der Lebenskraft abgeschnitten waren.

Der Grossteil Inhaltes wird durch direkte Erfahrung gelernt. Einzel-, Partner- und Gruppenübungen werden uns unterstützen, um den Verlauf der Meridiane spielerisch und mit verschiedenen Techniken zu erforschen.

Du vertiefst und erweiterst dein Verständnis des Meridian-Systems und erfährst neue Zusammenhänge, was die Beziehung der Elemente untereinander anbelangt. Spezifische Meridiandehnungen wie auch eine integrierte Yoga-Asana Sequenz geben viele neue Ideen für den Yoga Unterricht.

 

Inhalt

Grundlegende Konzepte der Medizin der Mitte:

• 5 Jahreszeiten, 5 Elemente, Organe und Meridiane

• Der Qi-Fluss im Körper und die 3 grossen Energie-Zyklen (1. Lunge-Milz und Dickdarm-Magen, 2. Herz-Niere und Dünndarm-Blase, 3. Perikard-Leber und Dreifacherwärmer-Gallenblase)

Für jeden der 12 Hauptmeridiane:

• Organe, Organfunktionen, Meridian-Verlauf, wichtigste Akkupunkturpunkte

• Qi-Wahrnehmungsübungen, Meridian-Dehnungen und Mobilisationen

LuNa Schmidt

Lucia Nirmala (LuNa) Schmidt ist Yogalehrerin BDY/EYU, Atemtherapeutin, Bodyworker (Thai-Massage und Watsu) sowie Beraterin für Psychosomatische Medizin (nach Dr. Ruediger Dahlke) und Buchautorin. Seit 1993 ist sie in der Erwachsenenbildung tätig und gefragte Dozentin innerhalb verschiedener Yogalehrer-Ausbildungen. Für den nymphenburger-Verlag hat sie drei Bücher geschrieben „atmen - jetzt“, erschienen 2013, „DetoxYoga“, erschienen 2014 sowie FaszienYoga, erschienen 2015.

Seit Mitte der 90-er Jahre integriert LuNa das Wissen um die 5 Elemente und Meridiane in ihren Yoga-nterricht (ChiYoga) und kann aus einem grossen Erfahrungsschatz schöpfen.

Sie ist durchdrungen vom Kaschmir Shivaismus, insbesondere der Spanda-Tradition, einem jahrtausende alten, mystischen Weg, der frei ist von Dogmen, strengen Geboten, ausgefeilten Praktiken oder stilisierten Ritualen. Es ist ein anarchistischer, revolutionärer Yoga-Weg, der ein direktes und ununterbrochenes Eintauchen in alle Sinneserfahrungen vorschlägt, um die ursprüngliche Vibration (spanda), die allem zu Grunde liegt, zu erfahren und in Freiheit und Glück zu erleben.

 

Zeitraum & Infos

  1. Freitag, 22. November – Sonntag, 24. November 2019
    » Freitag von 9:30 bis ca. 17:30 Uhr
    » Samstag & Sonntag von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr
    » jeweils 1,5 Std. Pause
  • Dortmund

Kosten

Frühbucherpreis bis 22.08.2019 359.00 Euro, danach 379.00 Euro.

Vertrag als pdf zum Download.

Das pdf ist interaktiv und kann nach dem Speichern auf dem Desktop ausgefüllt und per Mail an fortbildung@coolyoga.de gesendet werden.

Rücktrittsbedingungen der Fortbildungen

Bei schriftlicher Stornierung mehr als 2 Monate vor Fortbildungsbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von
20 Euro. Bei schriftlicher Stornierung bis zu einem Monat vor Fortbildungsbeginn erstatten wir 50% des Beitrages.
Danach können einmal geleistete Zahlungen nicht erstattet werden.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.