Monatsfokus Februar:

Brahmavihara
Die vier Verweilzustände

HEUTE BEI CY

Harmonium Tutorial mit Natalie (4 Wochen)

"Musik beginnt nicht mit dem ersten Ton, sondern mit der Stille davor. Und sie endet nicht mit dem letzten Ton, sondern mit dem Klang der Stille danach."
(Giora Feidman)

Musik spricht den Menschen auf körperlicher, emotionaler und geistig-spiritueller Ebene an und sollte deshalb viel öfter in Deinen Yogaklassen, aber auch in Deinem Alltag, eingebaut werden. Und auch wenn Du kein Yogalehrer/in bist, dann ist das Singen oder Chanten von Mantras und die Begleitung durch das indische Harmonium ein Weg Dich in kurzer Zeit energetisch aufzuladen, Dich zu heilen, zu transformieren oder andere ganz konkrete Ziele zu verfolgen. Musik holt Dich unmittelbar in den Moment zu zurück. Du hörst sofort auf zu denken. Vor allem der Klang der eigenen Stimme hat eine besonders mächtige Wirkung auf unser System. Das Rezitieren von Mantras hat eine kraftvolle Wirkung auf alle 5 Koshas.

Würdest Du gerne das Harmonium spielen lernen, kennst aber keine Noten und Akkorde und hast manchmal Skrupel vorzusingen? Dann bist Du hier genau richtig! Woche für Woche sehen wir uns ein Mantra an, welche wir gemeinsam spielen lernen. Ich zeige Dir die Akkordwechsel und Du hast dann zuhause Zeit es zu üben. Ich empfehle die Tastatur des Harmoniums mit kleinen Labels und der jeweiligen Note zu versehen. Zu jedem Termin erhältst Du ein Akkordblatt mit dem Mantra. Natürlich erfährst Du auch einiges über die Bedeutung, die Herkunft und die Aussprache des Mantras.

Im Anschuss an die Session hast du die Möglichkeit kostenfrei an Natalies Online Yogastunde 'Mantra, Mudra, Deep Yin Flow' um 20:00 Uhr teilzunehmen. Hier kannst du das Mantra direkt in deine Yogapraxis integrieren.

Kosten | Timing | Anmeldung

50 Euro

  1. 4 Termine
    Start: Mittwoch, 10. März 2021 | 19:00 - ca. 19:45 Uhr
  • Online

Buche deine Harmonium Tutorial online gleich hier: Onlinebuchung

Über Natalie

Eigentlich wollte ich Musiktherapeutin werden – und stieg dann doch sprichwörtlich quer in das elterliche Produktions-Unternehmen für Dachbaustoffe aus Metall ein. In der Universitätszeit kam ich erstmalig mit dem Ayurveda in Berührung. Nicht nur mein Kochtopf, sondern mein ganzes Leben wurden von da an schnell von dieser Wissenschaft bestimmt. Kein Weg war mir zu weit um Fachvorträge zu hören. Die darin enthaltene alt-indische Wissenschaft des Yoga lag selbstverständlich sehr nah und war sozusagen vorprogrammiert. Ich begann dann 2003 mit einer regelmäßigen Praxis.

Ich habe bei Coolyoga im Jahre 2010 meine Yogalehrerausbildungen begonnen und es folgten weitere Ausbildungen in Pre- und Postnatalyoga, Yin-Yoga, Airyoga, Thai Yoga Massage, Yogatherapie, Sup Yoga, Vedic Chant und Sanskrit und eine Ausbildung zur Gongspielerin. Seit 2018 bin ich von Yoga Alliance als „Advanced Teacher“ 500+ zertifiziert.

Ich bin Gründerin des Studios YOGARAUSCH im Sauerland und Teil des Yogafestival Sauerlands. Yoga üben und unterrichten ist meine große Leidenschaft. Mindestens zwei Abende in der Woche unterrichte ich seit Abschluss meiner ersten Ausbildung.

Ich freue mich mit diesem Workshop zwei große Leidenschaften verbinden zu können: Yoga und Musik!

 

ON
 

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.