Monatsfokus Oktober:
DRISHTIS (Fixpunkte)

Advanced Anatomie mit Beate Meyer und Natascha Kießler

Diese Weiterbildung vertieft dein Anatomie-Wissen für den praktischen Yoga-Alltag. Du wirst dich mit den häufig auftretenden Beschwerden und Symptomatiken, denen man im Yogaunterricht begegnet, auseinandersetzen. Das Verstehen der Physiologie und Anatomie in ihrer Funktion und ein umfassender Überblick von Krankheitsbildern, Pathologien und Belastungssyndromen wird dir helfen, deine Schüler besser einzuschätzen und auf konkrete Beschwerden einzuwirken, um sie entsprechend unterrichten zu können. Du wirst Klarheit gewinnen, jeden deiner Schüler mit seiner unterschiedlichen Konstitution wahrzunehmen und die Yogapraxis darauf auszurichten. Dieses fundierte und gefestigte Anatomie-Wissen wird dir viel Sicherheit und Vertrauen geben, so dass du deinen Unterricht kompetent, differenziert und fundiert gestalten kannst, um Yoga individueller zu lehren.

Inhalte:

• funktionelle, angewandte Anatomie von Kopf bis Fuss (Grundwissen wird vorausgesetzt)
• Entstehung von Schmerz und Weiterleitung
• Spiraldynamik - die Funktion der Muskelketten und Faszien
• Komplex: Schultergürtel/ Halswirbelsäule
• Rumpfstabilität: LWS/ ISG - Bauchkraft
• Asana-Analyse: Belastung-Entlastung

Methodische Umsetzung:

• Selbstwahrnehmung durch praktisches Üben
• Anamnese und Beobachtung deiner Schüler
• praktisches Üben von Korrektur und Hilfestellung
• Besprechung individueller Themen
• Aufbau von Yogaklassen mit therapeutischen Schwerpunkten ua.

Über Beate Meyer

Beate Meyer ist Yogalehrerin und Physiotherapeutin in Köln. Ihre Yogalehrer- Ausbildung absolvierte sie 2007 bei Lord Vishnus Couch/Köln und ergänzte sie über drei Jahre mit der Svastha Yogatherapie bei G. Mohan/ G. Niesen. In ihrer langjährigen Erfahrung als Physiotherapeutin setzt sich Beate intensiv mit Biomechanik, Muskelfunktionen, Statik und Haltung auseinander. So verbindet sie in ihrem Unterricht Yoga und Therapie, um eine individuell ausgerichtete Yogapraxis, die stärkt oder entlastet, zu ermöglichen.Ein klar strukturierter Unterrichtsaufbau mit Variationen und Möglichkeiten für jede Konstitution, ein kreatives Sequenzing, verbunden mit Freude und Spaß sind ihr sehr wichtig. Ihr therapeutisches Fachwissen fließt in ihren dynamischen Yoga-Unterricht ein, den sie auch gerne in individuellen Einzelstunden umsetzt. Ihre Schüler erfahren, dass Yoga in jedem Alter, mit jedem Körper, möglich ist und sich dadurch Vieles verändern kann.Viele Lehrer haben sie inspiriert, besonders dankbar ist sie Frank Schuler und Nicole Bongartz von Vishnuscouch, die ihren Yogaweg sehr geprägt haben. Beate unterstützt als Anatomie- Referentin Yogalehrer-Ausbildungen bei: Lord Vishnus Couch und Yogamia in Köln, Vishnusvibes in Düsseldorf, CoolYoga in Dortmund, Yogaya in Leverkusen, Yogalounge in Siegen, My Shanti Yoga in Nürnberg und JaiJaiMa in Stuttgart. Angewandte Anatomie hat für Beate immer einen Bezug zur Yogapraxis, ist lebendig und spannend, was sie mit viel Herz und Begeisterung vermittelt.

Über Natascha

Natascha ist „the Mastermind“ hinter CoolYoga. Ihr Erfindergeist, ihr Mut Neues zu erschaffen und ihre Kreativität prägen das Studio und natürlich auch ihre dynamischen Yogaklassen. Sie hat eine unerschöpfliche Power und teilt diese gerne mit ihrem Team und den Schüler*innen. Natascha ist eine leidenschaftliche und erfahrene YA-zertifizierte Yogalehrerin. Ihr Stil ist gar nicht so leicht zu beschreiben. Dynamisches Vinyasa Yoga, beeinflusst von Kundalini, Energieübungen und dem, was sie selber gerade übt. Sie bringt ihre freudige und offene Haltung zu ihrem Unterricht hinzu und teilt das alte Wissen des Yoga auf leichte und zugängliche Weise. Ihre Kurse sind kraftvoll und verspielt, mit Fokus auf einer starken Mitte und feinen, wirkungsvollen Hinweisen zur Ausrichtung. Ihre Freude daran, ihr Wissen zu teilen und die Schüler*innen wachsen und strahlen zu sehen, scheint in ihrem Unterricht immer durch.

Als Gründerin und Inhaberin von CoolYoga im Ruhrgebiet hat Natascha Vinyasa Yoga eine Homebase in der Region gegeben. Bei CoolYoga begrüßt sie Yogalehrer*innen aus Deutschland und der ganzen Welt für Workshops und Schulungen.

Zeitraum & Infos

  1.  Freitag, 27. November - Sonntag, 29. November 2020
    » täglich 9:00 - 17:00 Uhr
    » jeweils 1,5 Std. Pause
  • Dortmund

Investment

Frühbucherpreis bis 28.07.2020: 359,00 Euro, danach 379,00 Euro.

Buche deine Fortbildung gleich hier: Onlinebuchung

 

Energy Works mit Isabel Lasthaus

Chakras – die sieben Tore zur Freiheit

Der Yoga hat lange vor unserer westlichen Anatomie eine Landkarte des menschlichen Körpers geschaffen: Die so genannte energetische Anatomie. Oft bleiben uns selbst als Lehrer diese energetischen Themen fremd und unzugänglich. Dieses Wochenende führt Dich in das Energiesystem der Chakras ein – und zwar so, dass Du sie als Tore zu ganz konkreten Lebensthemen erleben kannst. Was hat das Wurzelchakra mit Deinem Konto zu tun? Inwiefern könnte Dir Wissen über das Kehlchakra helfen, Deinen Unterricht sprachlich klarer zu machen?
Das Wissen um die ganz konkreten Lebensthemen, die sich hinter der Idee der Chakras verbergen, hilft Dir als LehrerIn, Deinen Unterricht klarer zu gestalten und Deine Kraft als YogalehrerIn voll zu entfalten.

In dieser Fortbildung lernst und erlebst Du:

• Yogapraxis mit klarem Fokus auf einzelne und/oder mehrere Chakras

• Theorie der Chakras: Bedeutung, Kraft, Schwäche, Ausgleich von Imbalancen

• Arbeit mit den einzelnen Chakras: Wofür stehen sie? Wie kann ich ihre Energie für mein Leben und Unterrichten nutzen?

• Wie kann ich dieses System für die Gestaltung meines Unterrichts nutzen?

Über Isabel Lasthaus

Isabel lebt und liebt Yoga seit ihrem 16. Lebensjahr. 2007 begann endlich der tiefere Yogaweg mit der 200-Stunden-Ausbildung (YA) bei Lord Vishnus Couch in Köln. Es folgten das Advanced TT (+300 Std), Laughing Lotus Super Sequencing (+50 Std), außerdem 100 Stunden TT therapeutisches Yoga mit Ganesh Mohan und Dr. Günter Nießen sowie 135 Std Yoga Therapie TT mit Richard Hackenberg.

Seit 2008 führt Isabel das von ihr gegründete Studio my shanti yoga in Nürnberg, wo sie selber seit Jahren Basic und Advanced TTs nach dem Standard der Yoga Alliance unterrichtet und leitet.

So sehr ihre Liebe kraftvoll-dynamischen Vinyasa-Klassen gehört, wurden feines therapeutisches Yoga, die Arbeit in Einzelstunden sowie Pranayama zu ihren Steckenpferden. Die Chakras blieben ihr über viele Jahre selber fremd, bis sie mit ihren Lehrern von Laughing Lotus und Richard Hackenberg die konkrete Kraft dieser sieben Tore zur Freiheit entdeckte.
www.myshanti-yoga.de

Zeitraum & Infos

  1. Samstag, 27. Februar - Sonntag, 28. Februar 2021
  2. » Samstag & Sonntag von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr
    » jeweils 1,5 Std. Pause
  • Dortmund

Investment

Frühbucherpreis bis 27.11.2020: 259,00 Euro, danach 279,00 Euro.

Buche deine Fortbildung gleich hier: Onlinebuchung

Bhakti Bliss mit Natalie Lübke-Rüschenbaum

„Wenn wir mit dem Herzen auf die Feinheit und Schönheit der Musik lauschen, erleben wir ein Gefühl vollkommener Harmonie zwischen Energien unterschiedlicher Qualität- wie nirgendwo sonst in der Natur“ (Daya Mullins)

Bhakti Yoga ist Yoga der Hingabe und der Liebe. Du schließt die Augen und verbindest Dich mit einer magischen Kraftquelle, während Du die ersten Klänge mit Deinem Harmonium anstimmst und sich dann sanft Deine Stimme erhebt um ein magisches Mantras anzustimmen.

Es packt sofort die Teilnehmer Deiner Yogaklassen und trifft sie unmittelbar ins Herz, denn Musik spricht den Menschen auf körperlicher, emotionaler und geistig-spiritueller Ebene an. Die Herzenergie beginnt zu fließen.

Gemeinsames Singen und Chanten schafft eine einzigartige Verbindung unter den Menschen und die Stimmkraft eines jeden einzelnen hat eine ganz besondere Wirkung auf genau diese Person. Wenn wir in einer Gruppe zusammen tönen, erinnert es uns an das Gefühl des Einsseins. Wir spüren, dass wir aus einer Quelle kommen. Manchmal treibt es einem die Tränen in die Augen, so schön ist das Gefühl. Deshalb sollte das Singen von Mantras viel öfter in Deine Unterrichtspraxis eingebaut werden. Sie sind ein schönes und kreatives Gestaltungs- Element.

Das indische Harmonium ist das perfekte Begleitinstrument zum Mantrasingen. Es ist sehr einfach zu spielen. Durch seine tragenden, obertonreichen Klänge läd es geradezu zum Mitsingen ein und die Hemmschwelle, seine eigene Stimme zu entfalten und Ihr Raum zu geben, ist durch den schwingenden Sound sehr gering.

Würdest Du gerne das Harmonium in Deinen Unterricht einbauen, kennst aber keine Noten und Akkorde und hast manchmal Skrupel vorzusingen? Dann bist Du hier genau richtig! Wir lernen es Schritt für Schritt gemeinsam! Wir lernen in dieser 3-tägigen Ausbildung eine Reihe von Mantras kennen und dazu eine einfache Akkordbegleitung auf dem Harmonium. Wir lernen die wichtigsten Akkorde und wie und mit welchen Fingersätzen Du sie am besten spielst. Wir trainieren das Anleiten von Mantras, zum Beispiel das OM Chanten und beschäftigen uns mit verschiedenen Spieltechniken und der Funktionsweise des Harmoniums. Du lernst auf einfache Weise die Surya Mantras zu begleiten, so dass Du in Zukunft Deine Sonnengrüße nicht nur ansagen, sondern auch singen kannst. Du bekommst ein Übungsheft um zuhause direkt weiter üben zu können.

Tauche mit mir ein in die schillernd bunte Welt der indischen Gottheiten und erfahre mehr über die Bedeutung von Mantras, so dass Du sie für Deinen Yogaunterricht passend zum Thema aussuchen kannst. Wir üben die Sanskrit-Aussprache und üben sogar Gurmuki- die Sprache der Sikh.

Du kannst natürlich Dein eigenes Harmonium mitbringen oder Dir in unserem KLANGRAUSCH Harmonien-Shop eins ausleihen.

Vielleicht verliebst Du Dich in ein Instrument. Wir helfen Dir gerne Dein passendes Harmonium zu finden.

Über Natalie

Eigentlich wollte ich Musiktherapeutin werden – und stieg dann doch sprichwörtlich quer in das elterliche Produktions-Unternehmen für Dachbaustoffe aus Metall ein. In der Universitätszeit kam ich erstmalig mit dem Ayurveda in Berührung. Nicht nur mein Kochtopf, sondern mein ganzes Leben wurden von da an schnell von dieser Wissenschaft bestimmt. Kein Weg war mir zu weit um Fachvorträge zu hören. Die darin enthaltene alt-indische Wissenschaft des Yoga lag selbstverständlich sehr nah und war sozusagen vorprogrammiert. Ich begann dann 2003 mit einer regelmäßigen Praxis.

Ich habe bei Coolyoga im Jahre 2010 meine Yogalehrerausbildungen begonnen und es folgten weitere Ausbildungen in Pre- und Postnatalyoga, Yin-Yoga, Airyoga, Thai Yoga Massage, Yogatherapie, Vedic Chant und Sanskrit und eine Ausbildung zur Gongspielerin. Seit 2018 bin ich von Yoga Alliance als „Advanced Teacher“ 500+ zertifiziert.

Ich bin Gründerin des Studios YOGARAUSCH im Sauerland und Teil des Yogafestival Sauerlands. Yoga üben und unterrichten ist meine große Leidenschaft. Mindestens zwei Abende in der Woche unterrichte ich seit Abschluss meiner ersten Ausbildung.

Ich freue mich mit dieser Fortbildung zwei große Leidenschaften verbinden zu können: Yoga und Musik!

Zeitraum & Infos

  1.  Freitag, 16. April - Sonntag, 18. April 2021
    » Je 9:00 - ca. 17:00 Uhr
    » jeweils 1,5 Std. Pause
  • Studio Yogarausch in Sundern / Langscheid

Investment

Frühbucherpreis bis 16.01.2021 359,00 Euro, danach 379,00 Euro.

Buche deine Fortbildung gleich hier: Onlinebuchung

Yoga on Beat mit Christian Michel

Musik ist etwas magisches. Jeder Mensch hat eine ganz besondere Beziehung zu Rhythmus und Klang. Musik berührt die Menschen ganz direkt und unmittelbar auf einer tiefen emotionalen Ebene. Und dabei ist es egal ob wir jahrtausendealte Mantren singen oder einem modernen Pop-Song hören.

Im Vinyasa-Yoga ist Musik ein ganz zentraler Bestandteil und wird auf vielfältige Art und Weise eingesetzt. Doch oft dient die Musik nur als Begleiter und Vertiefer für die Yogapraxis. Sie ist nicht wirklich der zentrale Inhalt einer Yogastunde.

Bei Yoga-on-Beat tauchen wir mit einem kreativen Vinyasa-Flow tiefer in die Musik und die Message eines inspirierenden Songs ein. Der Songtext gibt das Thema der Stunde vor und wird nicht nur hörbar, sondern durch die dazu geübte Choreografie aus klassischen und modernen Vinyasa-Flow-Elementen auch spürbar und erlebbar. Es entsteht ein wunderschönes Gefühl von Einheit, wenn wir von der Musik getragen werden und dabei ganz mit dem Augenblick verschmelzen.

In dieser Fortbildung lernst und erlebst Du:

• Welche Besonderheiten eine Yoga-on-Beat-Stunde hat: Worauf muss man achten? Wie ist eine solche Stunde aufgebaut?

• Musiklehre: Was sind Puls, Note, Takt, Phrase, Bogen? Wie gehe ich mit Unregelmäßigkeiten um? Aus welchen Elementen besteht ein Musikstück?

• Wie wähle ich geeignete Musikstücke für meine Yogaklassen und insbesondere für Yoga-on-Beat aus?

• Entwicklung von eigenen Choreographien? Tricks und Kniffe, kreative Übergänge.

• Ganz viel Praxis mit schönen Flows und Raum zum eigenen Experimentieren.

Über Christian

Christian (Yogalehrer YA 500 hrs) unterrichtet seit vielen Jahren Vinyasa-Yoga und Yoga-on-Beat. Er liebt die kraftvolle und kreative Energie, die beim Vinyasa-Yoga erlebbar wird und verbindet in seinen Klassen moderne, neue Impulse mit den traditionellen philosophischen Lehren des Yoga. Seine Stunden sind gekennzeichnet von kraftvollen und spielerischen Vinyasa-Flows, in denen die Schülerinnen und Schüler eingeladen werden, den eigenen Körper und Geist besser kennenzulernen.

Musik ist für Christian ein ganz zentrales Element seiner vielfältigen und abwechslungsreichen Yogapraxis. So kann man in seinen Stunden die verbindende Kraft durch das gemeinsame Chanten von Mantras erfahren, sich von elektronischen Beats durch schweißtreibende Flows tragen lassen und abschließend bei entspannenden Klängen sanft in Richtung Shavasana treiben lassen.

Ganz besondere Klassen sind seine monatlichen Yoga-on-Beat-Klassen, in denen eine Choreographie zu einem inspirierenden Song geübt wird. Ein ganz besonderes Erlebnis, dass nicht nur viel Spaß macht, sondern auch eine tiefere Verbindung schafft, in der die Einheit durch Yoga unmittelbar erfahrbar wird.

Zeitraum & Infos

  1. Samstag, 12. Juni - Sonntag, 13. Juni 2021
  2. » Samstag & Sonntag von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr
    » jeweils 1,5 Std. Pause
  • Dortmund

Investment

Frühbucherpreis bis 12.03.2021: 259,00 Euro, danach 279,00 Euro.

Buche deine Fortbildung gleich hier: Onlinebuchung

Wonderwomen (Pre- und Postnatal Yoga) mit Sina Roosen

Der weibliche Körper ist ein absolutes Wunder. Ein Baby zu bekommen bedeutet für alle Frauen nicht nur auf körperlicher Ebene eine wahnsinnige Veränderung und Umstellung. In dieser Fortbildung tauchen wir ein in die wundervolle Welt der Mamies-to-be und beschäftigen uns mit den Veränderungen und Begebenheiten während der Schwangerschaft und nach der Geburt. Hier lernst Du, wie Du Schwangere und frisch gebackene Mamis sicher durch deine Yogastunde leitest und Stunden konzipierst, die genau auf die speziellen Bedürfnisse der Wonderwomen zugeschnitten sind.

Frauen durch diese magische Zeit mit Yoga zu begleiten ist eine absolute Bereicherung. Du als Lehrerin kannst dazu beitragen, dass die Frauen sich in dieser Zeit selbstbewusst und achtsam wahrnehmen und vorbereiten auf eine selbstbestimmte, kraftvolle Geburt.

Fortbildungsinhalte

- Der weibliche Körper während der Schwangerschaft

- Körperliche und seelische Veränderungen während der Schwangerschaft

- Schwangerschaftsbeschwerden und was Abhilfe schaffen kann

- Mindestens zwei Prenatal Live Klassen

- Erarbeitung von Prenatal Stundenkonzepten für jedes Trimester

- Asanas zur Vorbereitung auf die Geburt

- Partnerinnenübungen und Massage

- Meditationen und Visualisierungen zur Entspannung und Stärkung der Mami-Baby Beziehung

- Pranayama und Tönen

- Der weibliche Körper nach der Geburt

- Anatomie und Praxis Beckenboden

- Erarbeitung von Postnatal Stundenkonzepten

- Asanas zur Stärkung der inneren Mitte

- Mindestens zwei Postnatal Live Klassen

- Babies in die Postnatal Klasse integrieren

- Do’s and Don’ts im Pre- und Postnatal Yoga

- Integration von Schwangeren in Deiner „normalen“ Yogaklasse

- Austausch und Deine Fragen

Über Sina

Sina ist Mutter von zwei wundervollen Söhnen und bereichert das Ausbildungsteam von CoolYoga schon seit vielen Jahren. Neben Vinyasa Yoga und Yin Yoga hat sie auch viel Erfahrung im Unterrichten von Pre- und Postnatal Yoga.

Zeitraum & Infos

  1.  Donnerstag, 19. August - Sonntag, 22. August 2021
    » Je 9:00 - ca. 17:00 Uhr
    » jeweils 1,5 Std. Pause
  • Dortmund

Investment

Frühbucherpreis bis 19.05.2021 490,00 Euro, danach 520,00 Euro.

Buche deine Fortbildung gleich hier: Onlinebuchung

Yoga und Meridiane mit LuNa Schmidt

Yoga & das Meridian-System

In dieser Fortbildung für Yogalehrer werden wir den Verlauf der 12 Hauptmeridiane kennen lernen, indem wir dem natürlichen Qi-Fluss durch die drei grossen Kreisläufe folgen. Sind wir einmal vertraut mit der Lokalisierung der Leitbahnen, werden wir mit Bewegungen, Dehnungen und anderen Techniken experimentieren, um den Qi-Fluss zu harmonisieren. Die Techniken können helfen, stagniertes Qi zu befreien und Bereiche des Körpers zu nähren, die vom natürlichen Fluss der Lebenskraft abgeschnitten waren.

Der Grossteil Inhaltes wird durch direkte Erfahrung gelernt. Einzel-, Partner- und Gruppenübungen werden uns unterstützen, um den Verlauf der Meridiane spielerisch und mit verschiedenen Techniken zu erforschen.

Du vertiefst und erweiterst dein Verständnis des Meridian-Systems und erfährst neue Zusammenhänge, was die Beziehung der Elemente untereinander anbelangt. Spezifische Meridiandehnungen wie auch eine integrierte Yoga-Asana Sequenz geben viele neue Ideen für den Yoga Unterricht.

Inhalt

Grundlegende Konzepte der Medizin der Mitte:

• 5 Jahreszeiten, 5 Elemente, Organe und Meridiane

• Der Qi-Fluss im Körper und die 3 grossen Energie-Zyklen (1. Lunge-Milz und Dickdarm-Magen, 2. Herz-Niere und Dünndarm-Blase, 3. Perikard-Leber und Dreifacherwärmer-Gallenblase)

Für jeden der 12 Hauptmeridiane:

• Organe, Organfunktionen, Meridian-Verlauf, wichtigste Akkupunkturpunkte

• Qi-Wahrnehmungsübungen, Meridian-Dehnungen und Mobilisationen

LuNa Schmidt

Lucia Nirmala (LuNa) Schmidt ist Yogalehrerin BDY/EYU, Atemtherapeutin, Bodyworker (Thai-Massage und Watsu) sowie Beraterin für Psychosomatische Medizin (nach Dr. Ruediger Dahlke) und Buchautorin. Seit 1993 ist sie in der Erwachsenenbildung tätig und gefragte Dozentin innerhalb verschiedener Yogalehrer-Ausbildungen. Für den nymphenburger-Verlag hat sie drei Bücher geschrieben „atmen - jetzt“, erschienen 2013, „DetoxYoga“, erschienen 2014 sowie FaszienYoga, erschienen 2015.

Seit Mitte der 90-er Jahre integriert LuNa das Wissen um die 5 Elemente und Meridiane in ihren Yoga-nterricht (ChiYoga) und kann aus einem grossen Erfahrungsschatz schöpfen.

Sie ist durchdrungen vom Kaschmir Shivaismus, insbesondere der Spanda-Tradition, einem jahrtausende alten, mystischen Weg, der frei ist von Dogmen, strengen Geboten, ausgefeilten Praktiken oder stilisierten Ritualen. Es ist ein anarchistischer, revolutionärer Yoga-Weg, der ein direktes und ununterbrochenes Eintauchen in alle Sinneserfahrungen vorschlägt, um die ursprüngliche Vibration (spanda), die allem zu Grunde liegt, zu erfahren und in Freiheit und Glück zu erleben.

Zeitraum & Infos

  1. Freitag, den 8. Oktober – Sonntag,10. Oktober 2021
    » Freitag von 9:30 bis ca. 17:30 Uhr
    » Samstag & Sonntag von 9:00 bis ca. 16:00 Uhr
    » jeweils 1,5 Std. Pause
  • Dortmund

Investment

Frühbucherpreis bis 08.07.2021 359,00 Euro, danach 379,00 Euro.

Buche deine Fortbildung gleich hier: Onlinebuchung

Turning Inward (Meditation) mit Isabel Lasthaus

Wir lieben die Bewegung, die Sequenzen, die Musik im Vinyasa Yoga. Was in regulären Klassen oft zu kurz kommt, ist die Stille. Die Einkehr. Vielleicht möchtest Du auch Meditations-Kurse anbieten, fühlst Dich aber mit Deiner Yogalehrer-Ausbildung einfach noch nicht so weit. Wie aber gehst Du den nächsten Schritt vom Außen ins Innen?

Dieses Modul gibt Dir jede Menge Selbsterfahrung, aber auch Tools an die Hand, um Deinen SchülerInnen diese wunderbare und transformierende Kraft der Meditation nahe zu bringen. Du entwickelst eine eigene Meditationspraxis, lernst verschiedene Meditationstechniken für unterschiedliche Level kennen und wie Du Meditation nicht nur anbieten, sondern auch unterrichten kannst.

Inhalte u.a.:

• Bedeutung von Meditation im Yoga
• Wirkung von Meditation: Spirituell, medizinisch, psychologisch
• Verschiedene Meditations-Techniken
• Die Bedeutung des Atems für Meditation
• Hindernisse auf dem Meditationsweg

Über Isabel

Isabel lebt und liebt Yoga seit ihrem 16. Lebensjahr. 2007 begann endlich der tiefere Yogaweg mit der 200-Stunden-Ausbildung (YA) bei Lord Vishnus Couch in Köln. Es folgten das Advanced TT (+300 Std), Laughing Lotus Super Sequencing (+50 Std), außerdem 100 Stunden TT therapeutisches Yoga mit Ganesh Mohan und Dr. Günter Nießen sowie 135 Std Yoga Therapie TT mit Richard Hackenberg. Zahlreiche weitere Fortbildungen begleiteten ihren Yogaweg. Seit mehr als zehn Jahren ist Isabel Schülerin von Tsakpo Rinpoche in der Tradition des tibetischen Karmapa-Buddhismus. 2020 hat sie außerdem die Ausbildung (200 Std YA) bei Max Strom in Inner Axis abgeschlossen. Isabel ist seit 2019 zertifizierte Coach nach Robbins Madanes Training.

Seit 2008 führt Isabel das von ihr gegründete Studio my shanti yoga in Nürnberg, wo sie selber seit Jahren Basic und Advanced TTs nach dem Standard der Yoga Alliance unterrichtet und leitet.

So sehr ihre Liebe kraftvoll-dynamischen Vinyasa-Klassen gehört, wurden feines therapeutisches Yoga, die Arbeit in Einzelstunden sowie Atemarbeit zu ihren Steckenpferden. Meditation hat sie in schwierigen Lebenssituationen als wertvolle und transformierende  Kraft kennengelernt. In ihrem Studio unterrichtet sie u.a. einen wöchentlichen Meditationskurs. www.myshanti-yoga.de

Zeitraum & Infos

  1.  27. November - 28. November 2021
    » Je 9:00 - ca. 17:00 Uhr
    » jeweils 1,5 Std. Pause
  • Dortmund

Investment

Frühbucherpreis bis 27.08.2021 259,00 Euro, danach 279,00 Euro.

Buche deine Fortbildung gleich hier: Onlinebuchung

Rücktrittsbedingungen der Fortbildungen

Bei schriftlicher Stornierung mehr als 2 Monate vor Fortbildungsbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von
20 Euro. Bei schriftlicher Stornierung bis zu einem Monat vor Fortbildungsbeginn erstatten wir 50% des Beitrages.
Danach können einmal geleistete Zahlungen nicht erstattet werden.

DO | BO | ON
 

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.